bubi eifach
7th of September at Gurten, Bern

 
Was ist schon Bubi Eifach? Dem gehen wir am TEDxBern 2016 mit unseren Speakern nach.

Ein guter Bühnenauftritt kann kinderleicht wirken (bubi eifach!) – tatsächlich werden Tänzer, Musiker, Zauberer und alle anderen Artisten Aussergewöhnliches leisten, um ihre Darstellungen mühelos wirken zu lassen, ganz unabhängig von den vielen Stunden, welche sie zweifellos in ihre Kunst investieren. Dies ist Teil des Zaubers, den solche Darbietungen auf uns haben: Die makellose Ausführung transportiert uns in eine andere Welt. Ohne unmässigen Druck auf unsere Sprecher ausüben zu wollen, freuen wir uns auf TEDxBern-Referate, die uns gleichermassen fesseln werden!

 

 

Newsletter


Speakers

 

Gwendolyn Masin

Gwendolyn Masin ist eine bedeutende Konzertviolinistin unserer Zeit. Sie stammt aus einer Familie klassischer Musiker und erinnert sich auf ebenso natürliche Weise daran, als Kind Violine gespielt zu haben wie ein Gespräch geführt zu haben. Sie ist regelmässig in TV- und Radioshows zu Gast und hat in Europa, Russland, Südafrika, dem Nahen Osten und Nordamerika als Soloistin für einschlägige Orchester und als Kammermusikerin den Lob der Kritiker eingefangen.

Weiterlesen

 

Christoph Simon

Christoph Simon ist Schriftsteller und Kabarettist und lebt in Bern. Er ist zweifacher Schweizer Meister im Poetry Slam und Gewinner der "Sprungfeder" der Kabarett-Tage Olten. Zuletzt ist "Spaziergänger Zbinden" (Roman). Seine Texte und Bücher sind in neun Sprachen übersetzt.

Weiterlesen

 

Christoph Trummer

Christoph Trummer ist bald 60-jährig und lebt seit rund zwanzig Jahren ohne Besitz – dafür in grösstmöglicher Freiheit. Im Sommer in einer Hütte am Bach, winters in einer bescheidenen Behausung. Er verweigert sich unserer LEistungsgesellschaft konsequent und arbeitet nur so viel wie nötig, sodass er seine Fixkosten decken kann. So bleibt ihm viel Zeit um über das Leben nachzudenken und es zu geniessen.

Weiterlesen

 

Franz Andres Morrissey

Franz Andres Morrissey, geboren 1957 in Altdorf, Schulen in St. Gallen und Studium in Zürich, während derer er als Englischlehrer arbeitete, leitete zwischen 1983 und 1992 eine sprachwissenschaftliche Beratungsfirma.

Weiterlesen

 

Helene Aecherli

Helene Aecherli (1966) wurde in Luzern geboren und ist halb Schweizerin, halb Schwedin. Sie studierte Anglistik und Nordistik an der Universität Zürich und begann kurz nach dem Lizentiat als Journalistin zu arbeiten. Im Fokus ihrer Tätigkeit stehen Gender-Themen sowie die sozialen, politischen und religiösen Entwicklungen in Ländern des Nahen Ostens, besonders im Jemen.

Weiterlesen

 

Joël Luc Cachelin

Dr. Joël Luc Cachelin (1981), Geschäftsführer der Wissensfabrik. Inspiriert und begleitetet Unternehmen in der digitalen Transformation. Er hat an der Universität St.Gallen BWL studiert und zur Zukunft des Managements doktoriert.

Weiterlesen

 

Nina Burri

Nina Burri, usprünglich Tänzerin, erlernte in der Akrobatikschule "China Acrobatic Troupe" in Peking die Kunst der Kontorsion.

Weiterlesen

 

Regula Stämpfli

Dr. phil/Dipl. Coach Regula Staempfli ist Politologin/Dozentin und Autorin. Sie arbeitet als Publizistin für internationale und nationale Onlineplattformen, Tageszeitungen und Magazine und als Beraterin in Belgien, Frankreich, Deutschland und in der Schweiz.

Weiterlesen

 

Simon Weidmann

Simon Weidmann wollte nach dem Geographie Studium in Zürich und Bern globale Probleme in der Internationalen Zusammenarbeit bearbeiten. Im Moment denkt er mit seinem Engagement bei der Äss-Bar global und handelt lokal.

Weiterlesen

 

Thomas Stocker

Thomas Stocker hat an der ETH Zürich 1987 doktoriert und danach in London, Montreal und New York geforscht. Seit 1993 leitet er die Abteilung für Klima- und Umweltphysik der Universität Bern, die weltweit führend ist in der Bestimmung der Treibhausgaskonzentrationen anhand von Eisbohrkernen aus der Antarktis und der Simulation von vergangenen und zukünftigen Klimaänderungen. Von 2008 bis 2015 war Thomas Stocker Co-Vorsitzender der Arbeitsgruppe I des UNO Weltklimarats.

Weiterlesen

Sponsoren

Presenting / Location

Migros Kulturprozent

Migros

Sponsor

Kilchenmann logo

Stämpfli

Logo staempfli

Gurten

Gurten logo mclaim rgb neg

Hostpoint

Hostpoint logo blue

Liip

Liip logo

Puzzle ITC

Puzzle

Partner

Amazeeio with text square

BEKB

Bekb logo rgb

Wirtschaftsraum Bern

Wirtscahftsraum kanton bern

Standortförderung Kanton Bern

Logo sfb de

Zeilenwerk

Zw cd03 logooutline black t

Über TEDx

Im Geiste der Tugend gute Ideen zu teilen, stellt TEDx ein Programm von lokalen, selbstorganisierten Events dar, welche Personen zusammenbringen, um ein TED-ähnliches Erlebnis zu teilen. An einem TEDx Event werden TED-Videovorträge und Live-Referentinnen und -Referenten kombiniert, um tiefgründige Diskussionen zu entfachen und eine Verbindung in einer kleinen Gruppe zu schaffen. Diese lokalen, selbstorganisierten Events erhalten das Branding TEDx, wobei das x für die unabhängige Organisation des TED Events steht. Die TED Konferenz stellt zwar allgemeine Führung und Beratung für das TEDx Programm zur Verfügung, aber die individuellen TEDx Events bleiben selbstorganisiert. (Unterliegen aber gewissen Regeln und Bestimmungen.)

 

Über TED

TED ist eine gemeinnützige Organisation, welche sich für die Verbreitung von Ideen, die es wert sind, geteilt zu werden, einsetzt. Anfänglich nur eine viertägige Konferenz in Kalifornien hat sich TED in den letzten 25 Jahren zu einer Organisation entwickelt, welche weltverändernde Ideen mit vielfältigen Initiativen unterstützt. Die jährliche TED Konferenz lädt weltweit führende Denker und Macher dazu ein, 18 Minuten zur Welt zu sprechen. Deren Vorträge werden dann zugänglich gemacht, und zwar gratis, unter TED.com. Zu den renommierten TED Referentinnen und Referenten gehören unter anderem Bill Gates, Al Gore, Jane Goodall, Elizabeth Gilbert, Sir Richard Branson, Nandan Nilekani, Philippe Starck, Ngozi Okonjo-Iweala, Isabel Allende und Gordon Brown, Premierminister des Vereinigten Königreichs von Grossbritannien. Die jährliche TED Konferenz findet in Long Beach, Kalifornien, mit Simultanübertragung nach Palm Springs, statt; TEDGlobal wird jedes Jahr in Oxford, UK, abgehalten. TEDs Medieninitiativen beinhalten TED.com, wo neue TED Vorträge täglich freigeschaltet werden, und Open Translation Project, welches Untertitel und interaktive Transkripte zur Verfügung stellt und ermöglicht, dass jeder TED Vortrag von Freiwilligen weltweit übersetzt werden kann. TED hat auch den jährlichen TED Preis gegründet, welcher aussergewöhnlichen Individuen, die den Wunsch haben, die Welt zu verändern, die Möglichkeit bietet, ihre Ideen in Taten umzusetzen; TEDx, das Individuen und Gruppen ermöglicht, selbstständige TED-ähnliche Events weltweit zu organisieren; und das TEDFellows Progamm, welches weltverändernden Innovatoren rund um den Globus hilft, Teil der TED Gemeinschaft zu werden und mit dessen Hilfe die Wirkung ihrer bemerkenswerten Projekten und Aktivitäten zu vergrössern.